Cavaliere von A - Z

von Ann's Son bis Zuchtwesen - Cavalier King Charles Spaniel Forum
Aktuelle Zeit: Mo 27. Sep 2021, 18:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2009, 11:34 
Sagt mal, das kann ja wohl nicht wahr sein!

http://www.syringomyelia.hack-webdesign ... 1#post2871

ein Hund wird 5 jahre lang mit Cortison auf SM Verdacht behandelt, so dass es Cushings Syndom entwickelt - und dann erst mit 5,5 Jahren gescannt!

Ich kann das alles so kaum glauben. Bin überrascht, dass der Hund überhaupt noch lebt!!!

Dann hat der Hund geringfügige CM, nicht mal SM

Wie kann sowas passieren???

Ich bin echt bestürzt.

Meine Mariet war wegen ihrer AIHA 6 Monate auf Cortison und es hat sie fast umgebracht!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 10. Aug 2009, 11:34 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2009, 11:39 
Danke Katherine, dass du dieses Thema hier eröffnet hast - ich habe das heute morgen auch gelesen und bin fassungslos - ehrlich, ich hoffe, dass die Besitzerin schlichtweg übertreibt zur Effekthascherei - wenn nicht, sollte man sie wegen Tierquälerein anzeigen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein TA 5 Jahre Cortison auf Verdacht verschreibt - eigentlich kann ich mir noch nicht einmal vorstellen, dass ein Hund das überleben würde.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2009, 13:03 
Vielleicht ging sie zu unterschiedlichen Tierärzten um das Cortison für diese lange Zeit zu erhalten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2009, 16:19 
Ich habe mir die postings dieser Azumi mal genauer angesehen - irgandetwas stimmt da nicht:

Zitat 1 aus der Azumi Vorstellung:
"Unsere Cavalierhündin Cleo ist jetzt 5 1/5 Jahre halt und hat Syri seit sie ein halbes Jahr alt war."

Zitat 2 aus dem Syri Thema:
"Bevor sie an der Krankheit erkrankt ist, war sie sehr schnell, munter, lernbegierig und ich hab mit ihr schon Agility angefangen. Sie war super."

:?: Man macht doch kein Agility mit einem Hund der noch kein halbes Jahr alt ist. :?:
Für mich ist das ein fake, damit KS ihr Geschafel ablassen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2009, 17:33 
ja war mir auch aufgefallen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 07:35 
Die haben wohl iin den letzten Wochen nichts gelernt in dem KS-Forum :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 09:57 
Offline
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Sep 2008, 08:21
Beiträge: 126
Wohnort: Reichenberg
Bei klinischer Symptomatik, also nicht nur ein Verdacht sondern eine Diagnose, hat
Dr. Deutschland vor Jahren auch nur Cortisone und Entwässerung verordnet. Allerdings hat er zu einer regelmäßigen Laborkontrolle (halbjährig) geraten. Und die Hündin, über die Ihr sprecht, ist ja nun schon vor 5 Jahren erstmals so behandelt worden.
Bei der Hündin wurde ja die Diagnose anhand der Klink gestellt, durchaus berechtigt, so hat Herr Dr. Deutschland es auch gemacht!
Was mir Gedanken macht:
Es melden sich nun mal Betroffene bei Frau Schiemann, nicht bei uns. Das hat sie uns voraus. Wie erreichen wir, Ansprechpartner für Besitzer SM-Kranker zu werden und ihnen Rat und Zuspruch zu geben? Das wäre eine Diskussion wert. Nicht das Infragestellen, ob es Azumi gibt oder nicht, es gibt sie.
Monika L.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 11:14 
Monika, dein Vertrauen in das Gute im Menschen hätte ich auch gerne, aber ich kann diesem Forum kein Vertrauen abgewinnen und glaube mittlerweile kein Wort mehr von dem was dort geschrieben wird - da geht es um reine Effekthascherei und Selbstdarstellung von Leuten, die sonst wohl nichts haben um sich einen Namen zu machen.
Ich will auf keinen Fall die Krankheit runterreden, aber der Fall dieser armen Delila macht mich immer noch krank - diese Hündin wurde 3 x innerhalb eines Jahres ins MRT geschoben, weil die Besitzerin partout nicht einsehen wollte, dass ihr Hund kein SM hat - auch soetwas bewirkt die angebliche Aufklärung/Information.

Die Züchterin der Hündin dieser Azumi hat ihr angeboten ihr 500 Euro als Ersatz zu zahlen, was ich persönlich sehr fair finde - doch das wird ihr sogar noch negativ ausgelegt - nämlich als Schweigegeld - warum muss sowas sein ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 12:18 
Hallo Monika,

ich habe keine Zweifel, dass es "Azumi" gibt - ich habe ja mein Anleigen beschrieben 5 Jahre Cortison - so, dass es zu Cushings entartet, das find ich unmöglich. Es gibt auch andere Medikamente - ich hät die 500 Euo "Schweigegeld" genommen und in den Hund gesteckt - hät man sich früher drum gekümmert hät man eventuel erfahren, dass es andere Medikamente gibt. Ich will heir wirklich nicht urteilen - aber ich finde ganz eifnach 5 Jahre Cortison unfassbar -

Ich denke du hast schon recht - wieso laufen dort Leute an? Nun ja - wenn dieses Forum dort so gut besucht wird hüpft es bei Google ganz hoch in den Suchergebniossen. Möchte man sich über andere auslassen, so geht es dort sehr einfach auch im Forum cavaliere-in-not hat man dafür wudnerbares Gehör.

Es gibt Sachen die man machen könnte um die Situation zu ändern - aber ob sie einer machen will bezweifele ich. Eins wäre ein Counterpart zu der Webseite von Rod Russell auf Deutsch - nur weniger Sensationslustig. Das ist viel Arbeit - es wäre es aber auch Wert wenn es so eine Seite geben würde - wo dieses ganzen User gucken können und verlinken können - aber wer will schon sowas machen?? Mein Deutsch ist dazu nicht gut genug - ich hab auch nicht wirklich Zeit - würde sie mir aber machen.

Gruß

Katherine


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Jahre Cortison auf Verdacht??
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2009, 12:23 
Ich bin jetzt so frech gewesen und habe einen Blog erstellt:

http://ckcsgesundheit.beeplog.de/

Wenn ich gneug Hilfe bekomme was ordentliches draus zu machen - dann wird es ein richiger Domainname bekommen in google eingetragen werden und auf dieses Forum verlinkt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Forum, Hund, Erde, Deutschland, Liebe

Impressum | Datenschutz